Auch in diesem Jahr war der Osterhase wieder am Oster-Montag auf der Tennisanlage, um Ostereier zu verstecken.

Pünktlich um 14:30 Uhr standen vierzehn kleine und große Kinder ungeduldig auf der Anlage, um mit der Suche starten zu können. Und sie waren fest entschlossen, alle Ostereier zu finden. Jedes Kind wurde mit einer Tüte ausgestattet und dann ging es los: Sorgfältig und mehrfach wurde auf den sechs Plätzen, in den Beeten, unter der Bäumen, am Spielturm, zwischen den Bänken, auf den Rasenflächen und neben dem Geräteschuppen gesucht. Und während die Kinder sorgfältig die Anlage durchsuchten, konnten die Eltern bei einer Tasse Kaffee in aller Ruhe das Suchen ihrer Kinder vom Balkon aus beobachten oder ihren Kindern beratend zur Seite stehen.

Nachdem alle Eier gefunden waren, ging es in eine zweite Runde. In einem großen Karton mit über 200 Tennisbällen musste nach weiteren Ostereiern gesucht werden – und die hatte der Osterhase in einigen Tennisbällen versteckt. Die Kinder hatten nun fünf Minuten Zeit, die Bälle mit den Ostereiern zu finden. Sofort wurden die Bälle ausgeschüttet und flink nach all den Bällen gesucht, in denen Ostereier versteckt waren. Innerhalb der fünf Minuten waren alle Ostereier gefunden.

Und als es dann zu regnen anfing, ging es ins Clubhaus zum Ostereier-Memory. Unter einigen von 40 Tassen waren Ostereier versteckt, es gab jeweils zwei der gleichen Art. Und wie beim richtigen Memory mussten diese gefunden werden. Aber auch das war keine wirkliche Herausforderung, Kinder sind halt Meister im Memory.

Alle gefundenen Ostereier wurden in einem großen Korb gesammelt, dann wurden sie gleichmäßig auf alle Kinder verteilt. Am Ende waren rund 300 Ostereier neu verteilt.

So ging am Ende jedes Kind mit einem guten  Vorrat an Ostereiern nach Hause. Ob da noch Platz für das Abendessen war, ist nicht bekannt. Aber der Osterhase kommt ja auch nur einmal im Jahr.

Das ist zuletzt passiert
  • Offene Sporthalle am Kattenberg

    Am vergangenen Sonntag von 14.30-17.30 Uhr fand in der Sporthalle am Kattenberge wieder unsere Offene Sporthalle statt. Unsere BFDler Marie, Lea, Johnny und Max organisierten das Mini Sportabzeichen für Kinder [...]

  • Super Start in die Bundesliga: 4. Rang im ersten Wettkampf

    Unsere „Erste“ etablierte sich sofort als Liganeuling in der Turn-Bundesliga und lieferte mit einem soliden Qualitätszeichen bei ihrer Premiere groß ab. Voller Zuversicht startete unser Frauenteam um Mannschaftsführerin Maria Heitmann [...]

  • Ganz schön was los am Wochenende auf der Boule-Anlage des TSV Buchholz 08

    23 Mannschaften aus Norddeutschland fanden sich ein zum diesjährigen „Balle Gedächtnisturnier“.  Dieses Turnier fand jetzt zum 2. Mal statt und bot einen abwechslungsreichen Verlauf. Hier wurde in der Triplette (3 [...]