Der TSV Buchholz 08 verfolgt im Kunstturnbereich eine richtungsweisende sportliche Ausbildungs-Philosophie bei seiner angestrebten Ziel-Fokussierung.

Diese vereinsspezifische und aufwendige Herangehensweise ist selbstverständlich nur mit einem Top-Trainerpersonal im weiblichen und im männlichen Bereich möglich. Diese Tatsache erfüllt uns alle mit Stolz, charakterisiert unser langjähriges Tun und ist für uns das Wichtigste: Buchholz 08 ist ein Ausbildungsverein. Bei uns werden die Talente gesichtet, gefördert und zu Top-Athletinnen oder Spitzenturnern geformt.

Nach dem triumphalen Sieg am 14.10. der männlichen NTB-Auswahl mit sage und schreibe fünf 08-Top-Athleten in der 3. Turn-Bundesliga konnten die 08-Damen diesen Erfolg in der Regionalliga Nord sogar toppen.

Einen Tag (15.10.) später hatte auch das lange Warten für unsere Turnerinnen in der Regionalliga Nord ein Ende. Zum zweiten Mal in Folge gastierte der Regio- und Bundesligazirkus in der Neurotthalle im badischen Ketsch. Mit dem TSV Buchholz 08 vertrat auch ein Verein in der Achterstaffel der Frauen-Regionalliga Nord den Landkreis Harburg und die Farben der Stadt Buchholz. Verletzungsbedingt und aus Krankheitsgründen herrschte im 08-Team allerdings ein unglaublicher Personalnotstand. Nur sechs (Sarah Kleinknecht, 27, Greta Pauline Günther, 27, Virgenie ten Voorde, 26, Camilla Sina Carstens, 25, Daria Hofmann, 24, und Regio-Küken Ellen Linh Tran, 13) von 12 gemeldeten Athletinnen schafften es in wettkampffähigem Zustand in den Mannschaftsbus. Besonders der coronabedingte Ausfall von Mannschaftsführerin Maria Heitmann, 27, hinterließ für das übrig gebliebene Athletinnen-Sextett eine extreme Herausforderung.

Trotz erheblicher Personalsorgen beeindruckte das eingeschworene Team um die Trainer- und Kampfrichterinnen Meike Scholz, Catherina Werbelow und Lisa Unger mit exzellenten Darbietungen an allen vier Turngeräten. Am Ende hatte der TSV Buchholz 08 (170,90) sogar die Nase vorn. Mit 169,70 Punkten folgte das TKG Lüneburg und der SGK Bad Homburg kam mit 168 Zählern auf den Bronzerang. Vor dem letzten Wettkampftag am 18.11. in Großhansdorf wird die Tabelle der Nordschiene vom TSV Buchholz 08 (28 Punkte) angeführt. Herausragend.

 

Mit nur 6 einsatzfähigen Turnerinnen lieferte die 08-Delegation in der Regionalliga Nord eine starke Performance an den olympischen Geräten und siegte im badischen Ketsch (Foto: Thai Lu Tran, TSV 08).

 

Das ist zuletzt passiert
  • Kostenlose Fitness-Angebote in den Sommerferien

    Sport in den Sommerferien 2024 Bitte auf die Sterne * und Nummern 1) achten!   Montag, 24.06.24 18.00 – 19.00 Uhr mit Andrea Holling Pilates 2) Dienstag, 25.06.24 8.45 – [...]

  • Oberliga-Spieler überzeugten in der Staffel beim 25. Stadtlauf

    Beim diesjährigen Stadtlauf waren wir nicht nur mit unserem Kuchenstand am Start, sondern als 08-Mannschaft auch beim Staffellauf über 4 x 5.000 m. Die Oberliga-Fußballer Jonas Fritz, Lukas Kremer, Lukas [...]

  • 08-Sensation mit dezimiertem Bundesligakader

    Mit dem TSV Buchholz 08 vertrat auch ein Verein in der Nord-Staffel der Frauen-Bundesliga den Landkreis Harburg und die Farben der Sportstadt Buchholz. „Eine stark dezimierte 08-Bundesligariege schleppte sich mit [...]