Am ersten Wochenende nach Silvester ist die männliche U18 zu einem Turnier gefahren nach Großbeeren. Die Anreise begann schon am Freitag, wo die jungen Männer mit 2 Autos durch den frisch fallenden Schnee direkt nach Berlin gefahren sind.

Nach einem geselligen Mannschaftsabend begaben sie sich vorbildlich früh ins Bett, um am nächsten Tag mit voller Energie in die Spiele einzusteigen. Das Turnier war für eine höhere Liga ausgeschrieben als die übliche Spielklasse. Dementsprechend waren die Erwartungen eher gedämpft. Der Fokus lag allerdings vor allem auf dem Spaß am Spiel. Das erste Match am frühen Samstagmorgen endete leider mit einem 0:2.

Dennoch motivierten wir uns für die kommenden Spiele, sicherten einen Sieg und erreichten ein Unentschieden gegen unsere Kabinenfreunde aus Dortmund, mit denen wir spontan Freundschaft schlossen.

Am Ende der Gruppenphase zierten sie überraschen den zweiten Platz von vier Teams, was den Einzug ins Viertelfinale bedeutete. Auch dieses entschieden sie souverän für sich. Die zum Support mit angereiste U18 feierte die Männer. Im Anschluss ging es noch auf die Playersparty.

Das Halbfinale gestaltete sich am nächsten Morgen äußerst knapp.

„Erst in der zweiten Hälfte erzielten wir ein Tor, doch Düsseldorf glich kurz darauf aus.“

Das Ergebnis blieb bis zum Ende unverändert, und so ging es ins Penaltyschießen. Die Schützen trafen super, und dank einer gehaltenen Strafecke durch den Torwart zogen sie ins Finale gegen Marienthal ein.

Im Finale standen beide Mannschaften mit einer starken Verteidigung und weit hinten in ihrer Hälfte. Ein Konter von Marienthal führte zu einer Strafecke, die in den letzten Sekunden des Spiels zum entscheidenden Treffer führte. Obwohl uns nur noch wenige Sekunden blieben, reichte es nicht für eine Wende. Die gegnerische Mannschaft erhielt in der letzten Sekunde eine Zeitstrafe, die jedoch aufgrund des absehbaren Ausgangs des Spiels nicht mehr ausgeführt wurde.

Trotz der Niederlage im letzten Spiel kehrten wir am Sonntagabend als stolzer Zweiter mit Pokal und Medaille nach Hause.

„Der zweite Platz füllte uns mit Glück und Stolz, und die Erinnerungen an ein aufregendes Turnier bleiben unvergesslich.“

Das ist zuletzt passiert
  • Sport Gala 2024 begeistert mehr als 700 Zuschauer

    Am Freitag, dem 23.02.2023 präsentierten wir die neunte Auflage unserer jährlichen Sport Gala. Vor über 700 begeisterten Zuschauern präsentierten wir in drei Stunden einen gelungenen und kurzweiligen Mix aus Sportdarbietungen [...]

  • Wenn Cruella de Vil mit Maikäfern, Dinos und Feen tobt

    Hallo ihr lieben Kinderfaschings-Fans, das diesjährige Kinderfaschingsfest war wieder ein voller Erfolg! Alle Kinder aus Buchholz und Umgebung haben wieder den Tag kräftig mit uns gefeiert und geturnt. Die Wiesenschule [...]

  • Nächster Europameistertitel für die deutschen Hockeydamen – Public Viewing

    Gestern, am 12. Februar haben wir gemeinsam im Tennisheim das Finale der Hallenhockey Europameisterschaft geschaut. Einige unserer Vereinsmitglieder waren sogar vor Ort dabei zum Anfeuern. Sehr spannend ging es in [...]