Die besten Jahnkämpfer/innen aus ganz Deutschland trafen sich am 16. September bei den Deutschen Meisterschaften in Lieblos/Gelnhausen. Besonderes Merkmal des Jahnkampfes ist seine außergewöhnliche Vielseitigkeit. Im Jahnkampf sind zusätzlich zum Gerätturnen auch leichtathletische und schwimmerische Disziplinen zu bestreiten. Auch dieses Jahr war ein Turn-Ass des TSV Buchholz 08 vertreten.

Jannik Stolp absolvierte bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften ein Bundesfinale von herausragender Qualität und hat sich in Hessen auf das Siegerpodest gekämpft. Der Titel als deutscher Vizemeister im Jahn-Sechskampf der Altersklasse (AK) 14/15 ging an Jannik Stolp.

156 Wettkämpferinnen und Wettkämpfer sind in Lieblos um den begehrten Titel einer deutschen Meisterin oder eines deutschen Meisters gegeneinander angetreten. Diese vielseitigen Top-Akteure sind die „wahren Könige der Athleten“. Jannik setzte mit fantastischen Leistungen im Starterfeld der besten deutschen Mehrkämpfer für das i-Tüpfelchen unter eine nahezu makellose Präsentation und wurde mit emotionaler Begeisterung zu den Klängen der deutschen Nationalhymne als Vizemeister bei den Jugendturnern geehrt. Routiniert, zielstrebig und mit enormer Willenskraft hat der begnadete Ausnahmekönner seine exzellenten Mehrkampfqualitäten zum Jahreshöhepunkt exakt auf den Punkt gebracht.

Der Landeskunstturnmeister legte erwartungsgemäß an den olympischen Turngeräten mit der grandiosen Tageshöchstnote von 13,10 Punkten am Boden sowie der starken Bestnote von 11,70 Zählern am Barren die solide Grundlage für seinen Erfolg in der männlichen Jugend. Der 15-Jährige war der Beste in vier Disziplinen und musste sich nur dem dem Sieger Mika Ketterer vom TSV Schmiden geschlagen geben. Auch im Leichtathletikstadion lief es für unseren Allrounder hervorragend: Jannik sprintete die 100 Meter in respektheischenden 12,41 Sekunden (Bestzeit) und schaffte mit der Vier-Kilo-Kugel phänomenale 11,24 Meter (Bestleistung). Mit beeindruckenden 64,668 Punkten vervollständigte das Multitalent seinen tollen Sechskampf in der Schwimmhalle. Steigerungsfähig seine Zeit von 0:30,05 Sekunden über 50-m-Freistil und seine Wertung von 7,75 Punkten im Kunstspringen vom 3-m-Brett.

Für den Ausnahmeathleten war es der zweite nationale Medaillengewinn. Im Jahr 2021 wurde Jannik in Wiesbaden Deutscher Schülermeister im Deutschen Sechskampf (Kunstturnen/Leichtathletik) der AK 12/13. Extrem variabel!

Das ist zuletzt passiert
  • Das Buchholzer Fecht-Event des Jahres: 50. Deutsche Veteranen Fechtmeisterschaften am 6.+7.April 2024

    Unsere kleine Fechtabteilung hat im 15.ten Jahr Ihres Bestehens mit der erfolgreichen Ausrichtung der 50. Deutschen Meisterschaft im Veteranenfechten ( ab 40 Jahre)und der abendlichen Jubiläums-Festveranstaltung in unserem Sportzentrum sich [...]

  • Erfolgreicher Blutspende-Termin am 18.05.2024

    Am Pfingst-Samstag, dem 18.05.2024 fand unser zweiter Blutspende-Termin in diesem Jahr statt. Dieser wurde wieder in unserem 08-Sportzentraum am Seppenser Mühlenweg 44 durch das Rote Kreuz durchgeführt. In Gegensatz zu [...]

  • 08-Line Dancer sehr erfolgreich beim Line Dance Turnier Niederlande

    Vom 12. Bis 14. April 2024 fand in Etten Leur in den Niederlanden die Dutch Dance Explosion, ein internationales Line Dance Turnier, statt. 380 Tänzer und Tänzerinnen aus aller Welt [...]