Bereits im Juni des letzten Jahres hat der Deutsche Fußball-Bund in der Spielordnung verankert, dass im Amateurbereich Frauen in Männermannschaften auflaufen dürfen. Alle Landesverbände können für ihre Wettbewerbe von dieser Möglichkeit Gebrauch machen. Gemischte Mannschaften waren bis dahin nur bis zum vollendeten 17. Lebensjahr möglich.

Während verschiedene Fußball-Verbände gemischte Mannschaften bereits zulassen, war das im Bereich des Hamburger Fußball-Verbandes, in dem auch die Fußball-Mannschaften des TSV Buchholz 08 spielen, nicht möglich.

Nun hat der TSV Buchholz 08 auf dem Ordentlichen Verbandstag am 01. Juni folgenden Antrag gestellt:

Wir beantragen, dass in als Herrenmannschaften bezeichneten Mannschaften in den Spielklassen bis einschließlich Kreisliga sowie in allen Ü-Mannschaften nicht nur die Spieler teilnehmen dürfen, die einen behördlichen Personenstandseintrag „männlich“ eingetragen haben oder Personen, bei denen weder „männlich“ noch „weiblich“ eingetragen ist, die sich für die Spielberechtigung in Herrenmannschaften entscheiden, sondern dass sich unabhängig von einem Personenstandseintrag Spieler aller Geschlechter für die Teilnahme an Spielen in Herrenmannschaften bis einschließlich Kreisliga sowie in allen Ü-Mannschaften entscheiden können.

Unseren Antrag teilen wir in verschiedene Teilbereiche auf:

  1. Für Herrenmannschaften im Leistungsbereich Kreisliga können je Mannschaft bis zu drei Personen, die nicht als „männlich“ eingetragen sind, teilnehmen.
  2. Für Herrenmannschaften im Bereich Kreisklasse gibt es keine Beschränkung der Personenanzahl der Spieler, die nicht als „männlich“ eingetragen sind.
  3. Für Mannschaften im Ü-Bereich gibt es keine Beschränkung der Personenanzahl der Spieler, die nicht als „männlich“ eingetragen sind.

 Begründung:

Wir haben sehr talentierte Spielerinnen, die jetzt in den Erwachsenenbereich wechseln müssen, die lieber in Herrenmannschaften spielen möchten und nicht in Frauenmannschaften. Da die Teilnahme von Frauen in Spielen von Herrenmannschaften in Bereich des HFV aktuell nicht möglich ist, haben uns bereits Spielerinnen verlassen bzw. werden uns noch Spielerinnen verlassen, da im Bereich des niedersächsischen Fußballverbandes diese Möglichkeit besteht. In weiteren Landesverbänden ist die Teilnahme von Spielerinnen in Herrenmannschaften durchaus möglich.

 

Die Delegierten stimmten dem Antrag zu. Er muss nun noch in der Satzung des Verbandes aufgenommen werden, wird aber schon ab der kommenden Saison wirksam werden.

Das ist zuletzt passiert
  • Sport Gala 2024 begeistert mehr als 700 Zuschauer

    Am Freitag, dem 23.02.2023 präsentierten wir die neunte Auflage unserer jährlichen Sport Gala. Vor über 700 begeisterten Zuschauern präsentierten wir in drei Stunden einen gelungenen und kurzweiligen Mix aus Sportdarbietungen [...]

  • Wenn Cruella de Vil mit Maikäfern, Dinos und Feen tobt

    Hallo ihr lieben Kinderfaschings-Fans, das diesjährige Kinderfaschingsfest war wieder ein voller Erfolg! Alle Kinder aus Buchholz und Umgebung haben wieder den Tag kräftig mit uns gefeiert und geturnt. Die Wiesenschule [...]

  • Nächster Europameistertitel für die deutschen Hockeydamen – Public Viewing

    Gestern, am 12. Februar haben wir gemeinsam im Tennisheim das Finale der Hallenhockey Europameisterschaft geschaut. Einige unserer Vereinsmitglieder waren sogar vor Ort dabei zum Anfeuern. Sehr spannend ging es in [...]