Bei bestem Wetter, Top-Stimmung und mit vielen Zuschauern beendete unsere A-Jugend-Oberliga-Mannschaft auf dem heimischen Rasen der Otto-Koch-Kampfbahn ihre Fußball-Saison mit einem großartigen 6:0 gegen den SV Groß Borstel.

Die Mannschaft war hoch motiviert und zeigte das auch auf dem Platz. Die Torschützen Valentin Prager, Liam Falinski, Bastian Wohler, Tjelle Hartwig, Carlos Gonzales sowie Jan Grönmeyer widmeten ihre Treffer ihrem langjährigen Trainer Axel Wyludda. Axel begleitet die Mannschaft seid der F-Jugend und führte sie erfolgreich bis in die Jugend Oberliga. Es kamen Spieler und es gingen Spieler, doch drei seiner Jungs sind bereits seid der F-Jugend dabei.

Der TSV Buchholz 08 sagt Danke für die Treue, das Engagement und die großartige Jugendarbeit beim TSV Buchholz 08. Wir sind sehr stolz auf seine Arbeit, denn er übergibt drei Spieler in die eigene 1.-Herren-Oberliga-Mannschaft und weitere zehn Spieler in die 2.-Herren-Mannschaft des TSV Buchholz 08. Die Mannschaft verabschiedete sich nach dem Spiel mit emotionalen Reden und einem tollen Grillfest.

Axel, wir wünschen dir alles Gute für die Zukunft und hoffen, dich oft auf unseren Sportplätzen begrüßen zu dürfen. Danke für alles!

Das ist zuletzt passiert
  • Sport Gala 2024 begeistert mehr als 700 Zuschauer

    Am Freitag, dem 23.02.2023 präsentierten wir die neunte Auflage unserer jährlichen Sport Gala. Vor über 700 begeisterten Zuschauern präsentierten wir in drei Stunden einen gelungenen und kurzweiligen Mix aus Sportdarbietungen [...]

  • Wenn Cruella de Vil mit Maikäfern, Dinos und Feen tobt

    Hallo ihr lieben Kinderfaschings-Fans, das diesjährige Kinderfaschingsfest war wieder ein voller Erfolg! Alle Kinder aus Buchholz und Umgebung haben wieder den Tag kräftig mit uns gefeiert und geturnt. Die Wiesenschule [...]

  • Nächster Europameistertitel für die deutschen Hockeydamen – Public Viewing

    Gestern, am 12. Februar haben wir gemeinsam im Tennisheim das Finale der Hallenhockey Europameisterschaft geschaut. Einige unserer Vereinsmitglieder waren sogar vor Ort dabei zum Anfeuern. Sehr spannend ging es in [...]