Unsere Fecht-Mehrkämpfer Imke Gätjens (W16-17), Anna-Lena Grugel (W20+), Finn Genehr (M20+) , und wir beiden Müllers (W50+u. M70+) starteten beim Erlebnistturnfest in Oldenburg im Friesen – 5- Kampf  am Himmelfahrtswochenende. Wir stellten mit 5 Sportlern  das größte Teilnehmerfeld. Unsere Konkurrenten kamen aus Munster und Soltau  und aus  Landshut.

  1. Disziplin Schiessen : Früh um 9Uhr begann der Wettkampf mit dem 10m Luftgewehrschiessen 10m beim Etzhorner Schützenverein. Die Schiessanlage der Etzhorner Schützen war super und wir Friesenkämpfer wurden dort sehr gut betreut. Beste Schützin wurde Anna-Lena mit 94,6 Ringen – das entsprach 14,18 Punkten. Auch wir Müllers konnten beim Auflage-Schießen gute Ergebnisse erzielen mit 93,8 ( 14,07 Pkte) u. 86,8 Ringen (13,02 Pkte) . Vom Schützenverein gab es für die besten Ergebnisse als Präsente 3 Flaschen Sekt und 3 Bücher der 100jährigen Vereinsgeschichte. Danach ging es ins Marschweg-Stadion zur Leichtathletik. Vor Ort waren sehr viele Turnfest-Attraktionen zum Mitmachen aufgebaut und die vielen Besucher konnten sich dort bei herrlichstem Wetter sportlich betätigen und sich die Wettkämpfen anschauen.
  2. Disziplin Kugelstoßen : Hier erzielte Imke als jüngste Friesenkämpferin (16 J.) aus dem Stand mit der 3kg- Kugel die größte Weite mit 8,06m von allen Teilnehmern. Finn erreichte mit der 7,26 kg Kugel  immerhin 5,84m . Die Punktzahlen ergaben sich direkt aus den Weiten.
  3. Disziplin Laufen : Sprint 100m ( sowie 50 u. 75m für die Altersklassen  ) für die Damen. Imke gewann die 100 Sprint mit 0:15,44 min (8,62 Pkte). Die 1000m Mittelstrecke stand für die Herren auf dem Programm. Hier holte Finn mit 3:34,53 min seine höchste Punktzahl mit 8,51 Punkten.
  4. Disziplin Schwimmen: Am Nachmittag ging es ins Hallenbad Kreyenbrück. Beim Schwimmwettkampf dominierte Imke mit 100m Brust in 1:40,15 min und erzielte die höchste Punktzahl (9,28 Pkte) von allen Teilnehmern . Norbert schwamm die 50m Kraul in 0:51,78 min. Das bedeutete bei den Herren das 2.beste Ergebnis mit 5,74 Pkte . Nach dem Schwimmen haben wir alle die Anstrengung des Wettkampfes sehr gespürt.
  5. Disziplin Fechten : Am späten Nachmittag ging es für uns Friesenkämpfer zu unserer eigentlichen Hauptdisziplin dem Degenfechten in der Sporthalle der Grundschule Nadorst.  Da für diesen Wettkampf auf 3 Treffer in 2 Minuten ( statt 5 Treffer in 3 Minuten ) mindestens 7 Gefechte zu absolvieren sind, wurden wir hier von Fechtern des FC Oldenburg erwartet, die sich als Wettkampfgegner zur Verfügung stellten. Beim Damendegen lief es für Kathrin erstaunlich gut und sie gewann 9 von 10 Gefechten. Das entsprach mit 14,6 Pkte der zweithöchsten Punktzahl im Fechtwettbewerb hinter Jörg Töpfer aus Soltau , der im Herrendegen alle 8 Gefechte gewann und 16 Punkte erhielt. Anna-Lena und Imke erhielten mit je 4 Siegen jeweils 8 Punkte. Bei den Herren lief es nicht ganz so erfolgreich. Hier war Finn mit 3 Siegen von 8 Gefechten der beste 08er mit 7,5 Punkten. Nach den Turnierende gegen 19 Uhr wurden die Punkte zusammengerechnet .

Bei der Siegerehrung wurde Kai-Uwe Hickl aus Munster gedankt für die Organisation des Wettkampfes. Für diesen Mehrkampf sind 4 Wettkampfstätten samt Kampfrichtern zu organisieren.  Der Wettbewerb wurde zudem kurzfristig von 2 Tagen  auf 1 Tag umgestellt. All das musste im Zeitablauf angepasst werden. Die Sportstätten in Oldenburg lagen in alle Himmelsrichtungen verteilt und mussten im Wettkampfverlauf rechtzeitig erreicht werden. Alles hatte gut geklappt und die Atmosphäre des Wettbewerbs war sehr nett. Es war ein schöner anstrengender Wettkampftag .

Unsere Ergebnisse :

Imke wurde Landesmeisterin der W16-17 mit einer Gesamtpunktzahl von 42,66.

Anna-Lena wurde Landesmeisterin W20+ mit 33,09 Punkten.

Finn wurde Landesmeister M20+ mit 31,25 Punkten.

Im Rahmenwettkämpfen W50+ und M70+ belegten wir Müllers jeweils den 1.Platz mit 43,33 Punkten bzw. 22,79 Punkten

Das ist zuletzt passiert
  • Das Buchholzer Fecht-Event des Jahres: 50. Deutsche Veteranen Fechtmeisterschaften am 6.+7.April 2024

    Unsere kleine Fechtabteilung hat im 15.ten Jahr Ihres Bestehens mit der erfolgreichen Ausrichtung der 50. Deutschen Meisterschaft im Veteranenfechten ( ab 40 Jahre)und der abendlichen Jubiläums-Festveranstaltung in unserem Sportzentrum sich [...]

  • Erfolgreicher Blutspende-Termin am 18.05.2024

    Am Pfingst-Samstag, dem 18.05.2024 fand unser zweiter Blutspende-Termin in diesem Jahr statt. Dieser wurde wieder in unserem 08-Sportzentraum am Seppenser Mühlenweg 44 durch das Rote Kreuz durchgeführt. In Gegensatz zu [...]

  • 08-Line Dancer sehr erfolgreich beim Line Dance Turnier Niederlande

    Vom 12. Bis 14. April 2024 fand in Etten Leur in den Niederlanden die Dutch Dance Explosion, ein internationales Line Dance Turnier, statt. 380 Tänzer und Tänzerinnen aus aller Welt [...]