Meilensteine

Ein Fotorückblick auf 37 Jahre Kunstturnen im TSV Buchholz 08

2019: Landesligameister und die Qualifikation für das DTL-Aufstiegsfinale in die Regionalliga geschafft: Sarah Kleinknecht, 23, Fabienne-Renée Liepelt, 17, Jacqueline Musik, 17, Alice Dinter, 15, Maria Heitmann, 23.

2019: Unsere mit Goldmedaillen dekorierten Top-Akteure Reza Abbasian, Gregory Keck, Fabienne-Renée Liepelt und Alexander Vogt wurden nach den Klängen der deutschen Nationalhymne als Deutsche Mehrkampfmeister geehrt.

2019: Mit makelloser Punktebilanz gelang unserem Top-Quartett um Teamchef Marcel Dunckel, Reza Abbasian, Alexander Vogt und Laurids Maas nach dem Meisterschaftssieg in der 2. Bundesliga Nord der Aufstieg in die 1. Turn-Bundesliga. 

2018: Man könnte meinen, Laurids Maas, 21, hier beim Winkelstütz am Barren, strebt mit einem Lächeln dem deutschen Meistertitel im Achtkampf der Männer entgegen.

2017: Mit einem einzigartigen historischen Doppelsieg beim Deutschen Turnfest in Berlin wurde Fabienne-Renée Liepelt (15) deutsche Mehrkampfmeisterin und gewann zudem den Deutschland-Cup 2017 (Foto Roman Cebulok).

2016: Unsere Mehrkampf-Asse Alexander Vogt (29) und Laurids Maas (19) haben Turn-Geschichte geschrieben und gewannen in Baden-Württemberg beide den Titel als DEUTSCHER MEISTER im Achtkampf.

2015: Trainerin Andrea Breustedt freut sich mit unserer Nationalturnerin Justina Büttner (12) über den nationalen Siegestriumph beim Deutschland-Cup 2015

2015: Unsere deutsche Vizemeisterin am Schwebebalken, Johanna Blumenberg (14), gehört zur nationalen Spitzenklasse und übt in unserer Nachwuchs-Akademie eine großartige Vorbildfunktion aus

2014: Mit zahlreichen “Eigengewächsen” des TSV Buchholz 08 gelang dem Niedersächsischen Turn-Team (NTT) in einer spektakulären Ligasaison als ungeschlagenes Team in der Deutschen Turnliga der Aufstieg in die Zweite Bundesliga.

2014: Justina Büttner (11) und Anuschka Maltzan (11) gehören zu den erfolgversprechendsten Hoffnungsträgerinnen in unserer Talentschmiede und haben sich mit famosen Leistungen gemeinsam in den Bundeskader des Deutschen Turner-Bundes geturnt.

2013: „Multitalent“ Reza Abbasian (22) dominierte als 4-facher Goldmedaillengewinner die Landeskunstturnmeisterschaften in Goslar und gewann beim Deutschen Turnfest in der Metropolregion Rhein-Neckar den mittlerweile siebten(!) deutschen Meistertitel für den TSV Buchholz 08


2013: „Allrounderin“ Bjarna Liv Lakämper – am 10. Juli 14 Jahre alt – wurde in Ludwigshafen deutsche Mehrkampfmeisterin im Deutschen Sechskampf der AK 14/15

2012: Das ehrenamtlich tätige Organisationsteam sorgte in der „Turnstadt“ Buchholz für ein Déjà-vu-Erlebnis vom Feinsten und gestaltete erneut eine dem Anlass entsprechend würdige Ausrichtung der Spitzenklasse (v. l.): Kai von Thienen, Andrea Breustedt, Susanne Tidecks, Angela Lüddeke, Bernward Bade

2012: Die „frisch gebackene“ Bundeskaderturnerin Johanna Blumenberg (11) ist unsere erste Kunstturnerin im Auswahlkader des Deutschen Turner-Bundes

2010: Unser 14-jähriges Kunstturn-Ass Sarah Kleinknecht hatte ihre Leistungen minuziös und 100-prozentig zum Jahreshighlight auf den Punkt gebracht und wurde in Berlin deutsche Meisterin

2009: Unsere „Kunstturn-Arena“ in der NordHeideHalle hat nach einer Filigranarbeit zum „Frühlingserwachen“ einen erfrischenden und farbenprächtigen Anstrich bekommen und erstrahlt in außergewöhnlichem Glanz

2008: Die 7-jährigen “Nachwuchssternchen” Maja Münch, Johanna Blumenberg und Jennifer Preis sind unsere Hoffnungsträgerinnen und gehören schon jetzt zur niedersächsischen Elite

2008: Den Spitzenleistungen unserer Kunstturner/innen haben wir
es zu verdanken, dass sich die Stadt Buchholz entschloss, in der NordHeideHalle eine moderne “Kunstturn-Arena” zu integrieren.

2005: “Turnfest-Königin” Jana Herold (12) avancierte beim Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin zu Deutschlands Nummer 1 und wurde deutsche Schülermeisterin

 

2004: Gerlinde Mahneke (64) feierte mit ihren Schützlingen während ihrer 20-jährigen Trainertätigkeit x-fache Landesmeisterschaften, Landesligatitel sowie vorderste Platzierungen auf Bundesebene

 


2001: Konzentriert und spannungsvoll hechtet Jens Peter Mahneke (26) über unseren neuen “Ergojet-Sprungtisch” in der Sporthalle der Wiesenschule

2000: “Modellathlet” und Multitalent Marc Kowoll (18) brillierte bei den “Deutschen” und gewann in Berlin die deutsche Jugendmeisterschaft im Mehrkampf der AK 17/18


1998: Unsere Nachwuchsturnerinnen Lisa Ulbricht (9), Gianina Niemann (8), Maren Krautwurst (10) und Daniela Kumpert (9) haben sich mit fantastischen Wettkampfleistungen in den niedersächsischen Leistungskader geturnt

1997: Ob Vietnam, Mexiko, Thailand, Alaska oder die amerikanische Westküste. Unsere Kunsturner(innen) bereisen die Welt und stellen sich vor dem gigantischen Gebirgsmassiv der kanadischen Rocky Mountains zum Gruppenfoto

1996: Musterschüler, Mitglied im Perspektivkader der Jugend-Europameisterschaften und Nationalturner: Hoch hinaus trägt es den “König der Lüfte” Felix Pulss (21) beim “Gienger Salto” am Reck

1995: “Turnküken” Maren Krautwurst (7) wurde in der Förderstufe 1 Landesmeisterin am Stufenbarren und zehn Jahre später Bundessiegerin beim Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin

 

1995: Nachwuchstalent Alexander Vogt (8) auf dem Weg zu einer mit zahlreichen Landestiteln sowie einer “DM-Bronzemedaille” gespickten kunstturnerischen Karriere

1994: Unsere siegreichen “Landesliga-Männer” dominierten die Ligawettkämpfe in Niedersachsen und schafften den Aufstieg in die Regionalliga

1994: Karten Riese (28) schraubt sich in der Regionalliga mit seiner spektakulären Pirouette am “Königsgerät” Reck weit über die Stangenhöhe

1992: Lars-Henning Fründt (18) vertrat mit einem perfekten “Gienger Salto” am Reck die 08-Farben bei den deutschen Jugend-Kunstturnmeisterschaften im hessischen Biedenkopf

1991: Noch benötigt er die Fingerspitzen seines Trainers Bernward Bade. Niedersachsenmeister Horst Mayer (12) beim “Spitzi” am Barren

1991: Birte, Timm, Stefanie, Felix, Nancy, Jens Peter, Daniela, Christian, Antje und Lars-Henning sorgten bei einem “Wohltätigkeitsspiel” auf der Otto-Koch-Kampfbahn mit einer rasanten Bodenakrobatik für eine gelungene Pauseneinlage

1987: “Turnmaus” Nancy Mahnke (8) gehörte zu unseren Besten und sammelte während ihrer kunstturnerischen Laufbahn zahlreiche Medaillen auf Landes- und Bundesebene

 

1985: Bewegungstalent Inke Strauch (18) bei einem Salto rückwärts auf dem schmalen Schwebebalken

 

1985: Sigrid Böttcher (16) bei einer Flugrolle auf dem nur 10cm breiten Schwebebalken.

 

1985: Unsere Nachwuchs-Asse Lars-Henning Fründt (11), Jens Peter Mahneke (10), Christian Findeklee (12) und Felix Pulss (10) waren in Niedersachsen die absoluten “Titel-Hamster”

 

1985: Motive, die nicht lange auf Belichtung warten. “Photo-Shooting” mit Bernward Bade (25) an der Nordsee

1985: Unsere “Erste” mit Inke Strauch, Sigrid Böttcher, Andrea Meier, Sandra Jähnel, Iris Mahneke und Babette Meyer dominierte das Wettkampfgeschehen in der Verbandsliga

1984: Babette Meyer (16) gehörte in der Landes- und Verbandsliga zu unseren beständigsten Kunstturnerinnen und wurde in Holzminden niedersächsische Landesmeisterin

1984: Felix Pulss, Jens Peter Mahneke, Christian Findeklee, Marc Siemer, Lars-Henning Fründt und Hartwig Böttcher wurden am 1. April in Achim erstmals niedersächsischer Landesmannschaftsmeister

1983: Das Trainingslager vom 4. bis 9. April in Bremervörde war die Auftaktreise von zahlreichen Trainings- und Freizeitmaßnahmen unserer Kunstturner(innen) im In- und Ausland