Ausweichfläche Gildestraße

Petruschke/ Juli 6, 2020/ Vorstandsprojekte/ 2Kommentare

Fertigstellung der Industriehalle in der Gildestraße 2 für den Sportbetrieb in der Fitness- und Gesundheitsabteilung, sowie der Boxabteilung.

PROJEKTVERANTWORTLICH:

Laurids Maas

PROJEKTTEAM:

Laurids Maas
Wiebke Rampmeier
Hardy Kleinknecht
Andrea Beyer

MEILENSTEINE:

Meilenstein Beschreibung:

Erledigt bis:

Fortschritt:

Mietvertrag unterschrieben

19.06.2020

Prozess abgeschlossen 100%

Matten angeliefert und verlegt

03.08.2020

Prozess abgeschlossen 15%

Angebot für Matten vorliegen

03.07.2020

Prozess abgeschlossen 100%

Matten bestellt (Liefertermin XXX)

10.07.2020

Prozess abgeschlossen 0%

Musikanlage installiert und betriebsbereit

10.07.2020

Prozess abgeschlossen 100%

Boxen montiert

07.07.2020

Prozess abgeschlossen 99%

Musikanlage angeschlossen und getestet

10.07.2020

Prozess abgeschlossen 100%

Provisorischer Boden 200m² für Fitness und Gymnastik 

10.07.2020

Prozess abgeschlossen 58%

116m² Judomatten von Blau-Weiß

07.07.2020

Prozess abgeschlossen 100%

20m² Judomatten vom TSV Sprötze

10.07.2020

Prozess abgeschlossen 50%

100m² Judomatten vom Holm-Seppensen

15.07.2020

Prozess abgeschlossen 100%

300m² Judomatten vom Leistungszentrum Hamburg

10.07.2020

Prozess abgeschlossen 10%

Reinigung mit ACH!

10.07.2020

Prozess abgeschlossen 100%

Regelmäßige Reinigung

15.08.2020

Prozess abgeschlossen 25%

Trainingsmaterialien Fitness vor Ort

10.07.2020

Prozess abgeschlossen 100%

Boxen

15.08.2020

Prozess abgeschlossen 25%

Aufhägen Boxgalgen

01.08.2020

Prozess abgeschlossen 100%

Aufbau Boxring

01.08.2020

Prozess abgeschlossen 100%

Anlieferung und Aufbau Bodenläufer

13.08.2020

Prozess abgeschlossen 25%

Anbringen weiterer Trainingshilfen

22.08.2020

Prozess abgeschlossen 25%
Share this Post

2 Kommentare

  1. petruschke

    1. Wenn wir einen provisorischen Trainingsboden vorhalten wollen, dann habe ich zwei Fragen:
    a. wieso fragen wir dann 435 qm + XX von Partnervereinen an?
    b. Was machen wir mit 300qm nach der Nutzung

    2. Wenn die Sparten im Dezember wieder umziehen sollen (es gab am vergangenen Montag auf der Sitzung des Gesamtvorstandes eine andere Ansage von mir) wie soll der Raum dann genutzt werden?

    1. Laurids Maas

      Der provisorische Trainingsboden zu einem erschwinglichen Preis kann erst in 4 Wochen geliefert werden. Bis dahin brauchen wir eine andere Trainingsmöglichkeit für die Abteilung. Deshalb laufen die Anfragen bzgl. Judomatten bei anderen Vereinen.
      Grundsätzliche Idee war es einen Teil des bestellten Bodens nach der Sanierung im Gymnastiksaal zu verlegen. Dies ist aktuell durch ein eventuelles Vorgehen nicht mehr unbedingt nötig. Für die restliche Fläche haben wir aktuell noch keine direkte Verwendung nach der Nutzung in der Gildestraße.
      Die 300m² aus Hamburg stehen noch nicht fest. Hier laufen die Gespräche noch.
      Die Nutzung des Raumes nach dem Umzug der Sparten zurück in die Gymnastikhalle ist aktuell noch offen und muss geklärt werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*